Dirk Dirk
Geb. am 30.03.1967
D B   Birgit Birgit
Geb. am 09.06.1972

Reisebericht 3 (2019)

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

logo3Herbsturlaub 2019


Auf dieser Reise werden wir das Followertreffen von Leni und Toni besuchen und im Anschluss darauf mit Freunden weiterreisen. Das Ziel ist aber noch nicht bekannt.
Follower 2019 17

Am 17.09.2019, gleich nach der Arbeit fuhren wir von zu Hause los. Den Elbtunnel bei Hamburg durchfuhren wir problemlos ohne Stau und erreichten gegen 19:00 Uhr unser Zwischenziel: den Wohnmobilstellplatz Steinhude (52.448551, 9.355077). Freunde aus unserer Wohnmobilstammtischgruppe warteten schon auf uns.
Steinhuder Meer
Gemeinsam ging es am nächsten Tag weiter zum Campingplatz Teichmann am Edersee. Wie auch schon im vorigem Jahr findert hier das Followertreffen von Leni und Toni statt.

Eine kleine Pause auf dem Waldparkplatz "Bedastein" (51.804188, 8.949546). Ein idealer Parkplatz für Wanderungen rund um den Velmerstot oder zu den Externsteinen.
Pause Follower 02 Pause Follower 02
Am Edersee angekommen wurden wir sofort von Leni und Toni begrüßt und konnten unsere Plätze einnehmen.


Am nächten Tag sind wir mit Falk und Sylvia und einer kleinen Gruppe mit den Fahrrädern nach Frankenberg (Eder) gefahren. Da wir die einzigen ohne E-Bike waren, war die Strecke schon eine Herausforderung für uns, zumal ich den Hund als zusätzliches Gewicht dabei hatte. Falk war so nett und hatte mit Birgit ein nachsehen und tauschte sein E-Bike mit Birgits Fahrad.
Die Stadt Frankenberg ist, wie ihr auf den folgenden Bildern sehen könnt, wunderschön.
Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41  Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41Follower 2019 41
Am Abend fand eine Fackelwanderung statt.
Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41
Das Wetter war tagsüber sonnig und warm. Abends gingen die Temperaturen stark zurück und ohne Feuerkorb und Decken war es im Freien nicht lange
auszuhalten.
Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41 Follower 2019 41
Fazit: Das diesjärige Followertreffen von Leni und Toni war wesentlich besser als im letzten Jahr. Es war bedingt durch die geringere Anzahl der Wohnmobile viel hamonischer und es gab dadurch auch kein Streit oder Streß. Auch kannten wir viel mehr Leute die auch im letzten Jahr dabei waren.

Unser nächstes Ziel war Ulrichstein (50.575452, 9.206124). Ein schöner Stellplatz und die Sonne lud zum Kaffeetrinken auf der Sitzbank ein. Falk und Sylvia hatten dort eine Verabredung mit ihren Freunden und wir nutzten die Zeit für eine kleine Wanderung in der Umgebung. Eine Wanderung zur Burgruine Schloßberg reichte die Zeit leider nicht mehr aus. Das nächste mal vielleicht.
Ulrichstein 01

Am nächsten Tag fuhren wir zusammen nach Alsfeld. Wir waren 2018 schon einmal dort. Der Wohnmobilstellplatz befindet sich am Rande der Stadt, nicht weit von der Autobahn A5 entfernt (50.748271, 9.278803).
Alsfeld 1 Alsfeld 3 Alsfeld 4 Alsfeld 8Alsfeld 11Abschlußessen im Restaurant Mainzer Tor. Morgen geht es für Falk und Sylvia nach Hause. Wir haben noch einige Tage frei und fahren gemütlich Richtung Norden weiter. Wieder einmal ein gelungenesTreffen mit unseren Wohnmobil Freuden. Der Abschied war nicht leicht und wir freuen uns auf ein baltiges Wiedersehen.Open mouthed smiley
Alsfeld 11
Als nächstes Ziel haben wir uns Winterberg vorgenommen (51.188027, 8.513487).
Winterberg 10 Winterberg 10 Winterberg 10 Winterberg 10 Winterberg 10 Winterberg 1 Winterberg 2
Die Stadt Winterberg hat einiges an Wanderungen und Sehenswertes zu bieten wie z.B. der Schluchten- und Brückenpfad, Bergwiesenpfad Winterberg, eine Sommerrodelbahn, die St. Georg Sprungschanze die Bobbahn Olympic Bob Race oder die Panorama Erlebnis Brücke auf dem Erlebnisberg Kappe. Am heutigen Anreisetag wollten wir uns ersteinmal die Stadt ansehen. Viel zu sehen gab es aber nicht. Es war kalt und ungemütlich draußen und wir waren froh wieder im warmen Wohnmobil den Tag ausklingen zu lassen.

Der nächste Tag war windig, naß und kalt, so das wir uns entschlossen weiter zu reisen. Unser nächstes Ziel war Bodenwerder (51.980662, 9.518569). Der Ort und der Stellplatz liegt direkt an der Weser. Die Sonne kam vereinzelt hinter den Wolken hervor und der nächste Tag versprach einigermaßen gutes Wetter.
Bodenwerder 01

Da durch den Anreisetag schon einige Zeit verstrichen war entschlossen wir uns heute den Ort zu besichtigen und morgen, wenn das Wetter mitspielt eine Wanderung zum Bismarkturm zu unternehmen. Die Stadt Bodenwerder ist sehr interessant wie ihr in den nachfolgenden Bilder sehen könnt:
Übersichtstafel
Übersichtstafel
Einkaufszohne
Einkaufszohne
Denkmal am Parkplatz
Denkmal am Parkplatz
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
Münchhausen Brunnen
St. Nicolai
St. Nicolai
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Dampfmaschine
Münchhausen-Museum
Münchhausen-Museum
Stadtpark
Stadtpark
Münchhausen-Brunnen am Mü...
Münchhausen-Brunnen am Münchhausenmuseum
Samtgemeinde
Samtgemeinde
Münchhausen-Museum
Münchhausen-Museum
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Samtgemeinde Bodenwerder-...
Samtgemeinde Bodenwerder-Polle
Stadtpark
Stadtpark
Grotte
Grotte
Freizeitpark
Freizeitpark
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Grotte
Grotte
Bodenwerder
Bodenwerder
Grotte
Grotte
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder

10.2 km, n/a



Der nächste Tag war freundlich und trocken. Deshalb ideales Wetter für unsere Wanderung. Hier einige Bilder von unserer Wanderung zum Bismarckturm:
Bodenwerder
Bodenwerder
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Königszinne
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Königszinne
Königszinne
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder
Bodenwerder

Insgesamt eine schöne Wanderung, obwohl es zeitweise doch leicht genieselt hatte. Zum großen Regen saßen wir gemütlich in unserem Wohnmobil. Noch am selben Nachmittag ging es weiter in Richtung Norden mit einer Zwischenübernachtung auf dem Stellplatz in Neustadt am Rübenberge (52.506400, 9.466035) direkt an dem Fluss Leine. Der Stellplatz ist kostenlos, hat dafür aber auch kein Strom keine Ver- und Endsorgung, ist also nur ein Parkplatz. Für eine Nacht aber OK.
Neustadt am Rübenberge 01
Neustadt am Rübenberge 02

Wiedereinmal geht ein schöner Urlaub zu Ende. Es hat sich wie immer gezeigt, das eine Reise mit dem Wohnmobil sich neue und schöne Ecken in Deutschland finden lassen. Man muss nur die Autobahnen meiden und dort anhalten wo es einen zusagt. 

Viel Spaß bei euren Reisen wünschen euch
Dirk und Birgit

Kommentare powered by CComment

Impressium

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieser Homepage ist eine Zusammenstellung von Informationen aus dem Internet. Es wird deshalb keine Haftung sowie eine Garantie auf Richtigkeit gegeben. Die Benutzung der Wegbeschreibungen dieser Homepage geschieht auf eigenes Risiko. Die Nutzung aller hier aufgeführten Informationen erfolgt stets auf eigene Gefahr! Es wird keine Haftung (aus keinem Rechtsgrund) für etwaige Schäden übernommen, die auf fehlenden oder fehlerhaften Angaben auf diesen Seiten beruhen. Die einzelnen Bewertungen bzw. Einstufungen sind immer subjektiver Natur. Wir empfehlen auf gefährlichen Routen grundsätzlich die Verwendung von Klettersteigset, Klettergurt und Steinschlaghelm oder die Begleitung durch einen Bergführer.