Reisebuch 15.02.2019

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Urlaub

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 
 

Scharbeutz


Reisebuch

    logo smal
Womohafen Scharbeutzer Strand    Ausstattung:

womo swomo dwomo wcwomo a

Datum: 15.02.2019

Temperatur: 7-12°C
  leichtbewoelkt
GPX: 54.031223, 10.752133
Link

  Preis: 12€
Wasser - 80l -  1,00€
Strom - 2kwh - 1,00€
Tourismusabgabe - 0,5-2,8€


Beschreibung:
Der Stellplatz ist schön angelegt.
Der Strand ist schnell zu erreichen.
Die Anmeldung ist etwas umständlich
und nur zu bestimmetn Zeiten möglich.
Bäume beeinträchtigen den Satelitenempfang.
Das Sanitärhaus war nicht geöffnet.


Aktivitäten:
Das schöne Wetter veranlasste uns einen ausgiebigen
Spaziergang am Strand zu unternehmen. Hunde liefen
alle frei herum. Die Einkaufsmeile ist klein aber fein.

20190215 22075220190216 210112
 
Waabs5
  20190215 220752 20190215 220752  20190216 210112 20190216 210112
20190216 210112 20190216 210112
     

Tags: Urlaub Schleswig-Holstein Reisebuch

Kommentare powered by CComment

Impressium

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieser Homepage ist eine Zusammenstellung von Informationen aus dem Internet. Es wird deshalb keine Haftung sowie eine Garantie auf Richtigkeit gegeben. Die Benutzung der Wegbeschreibungen dieser Homepage geschieht auf eigenes Risiko. Die Nutzung aller hier aufgeführten Informationen erfolgt stets auf eigene Gefahr! Es wird keine Haftung (aus keinem Rechtsgrund) für etwaige Schäden übernommen, die auf fehlenden oder fehlerhaften Angaben auf diesen Seiten beruhen. Die einzelnen Bewertungen bzw. Einstufungen sind immer subjektiver Natur. Wir empfehlen auf gefährlichen Routen grundsätzlich die Verwendung von Klettersteigset, Klettergurt und Steinschlaghelm oder die Begleitung durch einen Bergführer.