Reisebericht 2 (2015)

Geschrieben von Admin am . Veröffentlicht in Urlaub

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

logo3Wohnmobilreise Herbst 2015

urlaub 2
Herbsturlaub vom 17.10 - 23.10.2015

Urlaub mit dem Wohnmobil sind seit einiger Zeit im Vormarsch. Auch wir wollen einmal testen, ob solch ein Urlaub uns zusagen
würde. Als jahrelanger Camper kennen wir die Vor- und Nachteile eines Wohnwagens und sind gespannt auf unsere ersten
Erfahrungen mit dem Wohnmobil. Das Wohnmobil haben wir in Schleswig gemietet aus der Kategorie Gut & Günstig.
Freitag den 16.10 nach der Artbeit fuhren wir los um das Fahrzeug abzuhohlen, ein LMC Breezer 664G mit Alkoven.
Nach eine gründlichen Einweisung und Aufnahme aller Schäden ging es endlich los.

lmc breezer a 664 g rueckfahrkamera markise 1
LMC

Ausflugsziehle:
1) Campingplatz Goldene Meile in Remagen am Rhein
2) Andernach
3) Stellplatz Andernach
4) Mending Vulkanmuseum Fahrradtour
5) Loreley
6) Flughafen Frankfurt am Main
7) Campingplatz Odenwald
8) Campingplatz Haide am Neckar
9) Parkplatz Eberbach
10) Imbiss Am Scheftelsbrunnen
11) Eisenach Drachenschlucht
12) Stellplatz Eisenach



Das Fahren mit dem Wohnmobil stellte sich als sehr angenehm heraus. Der Alkoven knarrte etwas. Schneller als 100Km/h durfte
ich nicht fahren, ohne das Birgit mahnende Worte aussprach. Timo hat sich gleich zusammengerollt und Charly hat vor Angst/Aufregung
am ganzen Körper gezittert.
20151017_1
20151017_2
20151017_5
20151018_01
20151018_02
20151018_03
20151018_04
20151018_05

Wohnmobielstellplatz Andernach (18.10.2015)
20151018_46
20151018_06
20151018_07
20151018_08
20151018_09
20151018_10
20151018_11
20151018_44
20151018_45
20151018_12
20151018_13

Campingplatz Goldene Meile bei Remagen (18.10.2015)
Goldene Meile
20151018_14
20151018_15
20151018_16
20151018_17
20151018_47 Camera12    

Fahrradtour am Vulkanparkradweg entlang (18.10.2015)
Start: Parkplatz Deutsches Vulkanmuseum Lava-Dome
P LavadomeP Lavadome1
Lavadome 20151018_18
20151018_19
20151018_20
20151018_21
20151018_23
20151018 24

Pause am Bahnhof Mayen
20151018_25
20151018_26
20151018_27

Erlebniszentrum Terra Vulcania
20151018_28
20151018_29
20151018_30
20151018_31
20151018_32
20151018_33
20151018_34
20151018_35
20151018_36
20151018_37
20151018_38
20151018_22
20151018_40
20151018_48
20151018_42
Eingang in die Fledermaushöhle
20151018_43
20151018_39 20151018_41

Weiterfahrt an der Rheinuferstraße zwischen Ehrenthal und St. Goarshausen. Ziel ist der Flughafen von Frankfurt am Main.
20151019_01
20151019_16
20151019_17

Im Hintergrund die Burg Maus
20151019_18
20151019_19
20151019_20

20151019 21
20151019_32
20151019_33
Die Burg Maus
20151019_34
20151019_35
 
Loreley (19.10.2015)
20151019_22
20151019_23
20151019_24
20151019_25
20151019_26
20151019_27
20151019_08
20151019_29
20151019_05
20151019_09
20151019_10
20151019_12
20151019_13
20151019_30
20151019_14 20151019_15

Camera14


Flughafen Frankfurt am Main (10.10.2015)
20151019_31


Campinplatz Haide am Neckar (49.401859, 8.779298)
20151020 10
20151020_20
20151020_22
20151020_23

Ausflug nach Heidelberg:
Die Parkplatzsuche in Heidelberg stellte sich als recht schwierig heraus. Nach einer abenteuerlichen Fahrt durch enge Straßen hatten wir endlich
einen Parkplatz in der Uferstraße (49.411572, 8.677542) gefunden. Unser Plan war mit der S-Bahn in die Altstadt zu fahren und das
Schloß Heidelberg zu besichtigen. Aus zeitlichen Gründen hatten wir diesen Plan aufgegeben und sind ergebnislos zum Wohnmobil zurück
gekehrt und haben uns auf die Weiterreise nach Eberbach begeben.

Campingplatz Eberbach (20.10.2015)
20151020_03
20151020_04
20151020_05
20151020_06
20151020_08

Abendteuerlicher Ausflug nach Heidelberg.
20151020_02
20151020_09
20151020_11

Nächtlicher Spaziergang in Eberbach
20151020 12 20151020_13
20151020_14
20151020_15
20151020_16
20151020_19
20151020 2120151023_27

Am nächsten Morgen:
20151020_24
20151020_25

Ausgangspunkt unserer Wanderung zum höchsten Baum Deutschlands war der Parkplatz in Ebersbach.
20151021_11
20151021_21

20151021_01
20151021_02
20151021_03
20151021_04
20151021_05

Wanderung zum Ohrsbergturm
20151021 12 20151021_13
20151021_14
20151021_15

20151021_17
20151021_18
20151021_19
20151021_20
20151021_08
20151021_09
20151021_10
20151021_06
20151021_07
20151021_24

AZUR Camping Wertheim (22.10.2015)
20151022_05 20151022_06 20151022_07 20151022_08 20151022_09
20151022_10

Der Hunger ruft. Die beste Thüringer Bratwürst ever: Imbiss Am Scheftelsbrunnen (50.645288, 10.380987)
20151022_01
20151022_02
20151022_04

Wanderung zur Drachenschlucht.
Ausgangspunkt war der Parkplatz Mariental 4 in Eisenach.



20151023_31
20151023_05
20151023_29
20151023_30
20151023_01
20151023_02
20151023_03
20151023_04
20151023_06
20151023_07
20151023_08
20151023_09
20151023_10
20151023_12
20151023_13
20151023_14
20151023_16
20151023_17
20151023_18
20151023_19
20151023_20
20151023_21
20151023_22
20151023_23
Camera15
Camera16

Camping Berger in Eisenach (51.002274, 10.327088)
20151023_15
20151023_24
20151023_25
20151023_26
20151023_28
Camera01

Tags: Urlaub Reisebicht

Kommentare powered by CComment

Impressium

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Haftungsausschluss

Der Inhalt dieser Homepage ist eine Zusammenstellung von Informationen aus dem Internet. Es wird deshalb keine Haftung sowie eine Garantie auf Richtigkeit gegeben. Die Benutzung der Wegbeschreibungen dieser Homepage geschieht auf eigenes Risiko. Die Nutzung aller hier aufgeführten Informationen erfolgt stets auf eigene Gefahr! Es wird keine Haftung (aus keinem Rechtsgrund) für etwaige Schäden übernommen, die auf fehlenden oder fehlerhaften Angaben auf diesen Seiten beruhen. Die einzelnen Bewertungen bzw. Einstufungen sind immer subjektiver Natur. Wir empfehlen auf gefährlichen Routen grundsätzlich die Verwendung von Klettersteigset, Klettergurt und Steinschlaghelm oder die Begleitung durch einen Bergführer.